Sie sind hier:
Hier ist ein kleines Druckerlogo zu sehen Hier ist ein kleines Kuvert zu sehen, das einen Emailversend darstellt

Artikel weiterleiten

Twitter

think.bank über das Bulle 8 Geldspiel und den Börsenwein Château Hausse

06.06.2017

800x600_p.png


Im aktuellen Magazin „think.bank“ (04/2017) der Fiducia & GAD IT AG wird über das „Bulle 8 Geldspiel“ und den Börsenwein „ Château Hausse“ berichtet. Zum Artikel:

in commercium veritas

Eine gemeinsame Reise nach Argentinien inspirierte den Vorstand des Börsenverlages Thomas Müller und seinen Pressesprecher Peter Horner zu der Idee, einen eigenen Börsenwein zu kreieren. Es wurde ein Malbec aus dem Anbaugebiet San Juan. Weinkenner schmecken bei dieser Rebsorte Kirsch- und Pflaumennoten sowie zarte Tannine im Abgang heraus.

Der Börsenwein kann in einem Karton mit sechs Flaschen hier bestellt werden.


Monopoly 2.0

Jetzt geht´s rund: Das „Bulle 8 Geldspiel“ ist eine Erweiterung zum klassischen Monopoly. Die Spieler steigen ein in wechselnde Wirtschaftszyklen, Inflation, Hyperinflation und Deflation. Dazu gibt es neue Ereignis- und Gesellschaftskarten, die das Spiel noch rasanter werden lassen. Und wer lieber auf Nummer sicher geht, legt sein Geld krisenfest in Gold oder Silber an. Geeignet für zwei bis acht Spieler ab zehn Jahren.

Hier geht´s zum Bulle 8 Geldspiel.

 
Hier ist das Verlagsgebäude des Boersenverlages zu sehen