Sie sind hier:
Hier ist ein kleines Druckerlogo zu sehen Hier ist ein kleines Kuvert zu sehen, das einen Emailversend darstellt

Artikel weiterleiten

Twitter

Hier winken bis zu 180% Kursgewinn!

05.05.2017

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

eine der wohl bekanntesten Börsenweisheiten lautet „Sell in May“. Diese Regel beruht auf einer häufig zu beobachtenden Schwächephase in den Sommermonaten. Doch jetzt Aktien zu verkaufen und erst im September wieder einzusteigen könnte ein teures Unterfangen sein. Denn:

Wirtschaftsforscher der Universität Berkeley haben das Phänomen der Saisonalität an den Aktienmärkten genauer untersucht. Dabei stellte sich heraus, dass die Sell-in-May-Regel nur in Ausnahmejahren funktioniert und vor allem in diesem Jahr durch den US-Präsidentschaftszyklus überlagert wird. Zurzeit deuten alle Indizien sogar auf mächtige Kurs-Rallyes über die Sommermonate bis in den Herbst hin. Das deckt sich übrigens exakt mit der Jahresprognose von Thomas Müller vom Januar. Demnach ist bis in den Spätsommer mit steigenden Kursen zu rechnen, wobei der Dax sogar die 13.000-Punkte-Marke knacken sollte. Erst im Oktober/November dürfte aus zyklischer Sicht mit einer schärferen Korrektur gerechnet werden, auf die dann eine Jahresend-Rallye folgt. Dazu passt der bisherige Jahresverlauf. Denn:

Der Dax ist nach einer monatelangen Seitwärtsphase nach oben ausgebrochen und hat im April neue All-Time-Highs markiert. Das könnte der Startschuss für eine mächtige Sommer-Rallye gewesen sein, die speziell unterbewerteten Turnaround-Aktien zu so manchem Kursfeuerwerk verhelfen könnte. Im Turnaround-Trader suche ich Woche für Woche nach Aktienschnäppchen, die nach einer heftigen Talfahrt zu einem fulminanten Comeback ansetzen. Dabei eröffnet sich bis zu den Kursniveaus vor dem Absturz immer mindestens ein Potenzial zur Kursverdoppelung. Sie sollten wissen:

In dieser Woche bin ich auf zwei ganz besondere Turnaround-Kandidaten gestoßen. Dabei handelt es sich um einen bekannten deutschen sowie einen japanischen Anlagenbauer. Beide Werte konnten im zurückliegenden Quartal positiv überraschen. An der Börse wurden bedeutende Tiefs ausgebildet bzw. wichtige Unterstützungen erfolgreich getestet. Jetzt starten diese unterbewerteten Turnaround-Aktien wieder durch und wir nutzen im Turnaround-Trader die massiven Kaufsignale zum Einstieg. Denn langfristig winken hier sensationelle Gewinnpotenziale von bis zu 180%. Die Gelegenheit für Sie:

Die Namen, WKNs sowie die kompletten Orderdaten erfahren Sie im morgen erscheinenden Turnaround-Trader , den Sie hier völlig kostenlos testen können.

Mit den besten Empfehlungen
Ihr

Thomas Driendl
Chefredakteur
Turnaround-Trader

PS: Wenn Sie noch heute den Turnaround-Trader zum Gratis-Test anfordern, erhalten Sie gleich kostenlos die aktuelle Hauptausgabe. Darin zeige ich Ihnen die nächste Aktien-Sonderchance, mit der Sie Ihr Kapital vervielfachen können! Zum Angebot...

 
Hier ist das Verlagsgebäude des Boersenverlages zu sehen