Sie sind hier:
Hier ist ein kleines Druckerlogo zu sehen Hier ist ein kleines Kuvert zu sehen, das einen Emailversend darstellt

Artikel weiterleiten

Twitter

Unser Verlagshaus

In unserem eigenen Verlagsgebäude verteilen sich auf 1200 qm Bürofläche moderne, großzügige Arbeitsplätze sowie Besprechungsräume, ein Seminarraum und die ca 145m² große Coca-Cola-Lounge mit Billard- und Airhockeyspieltisch.

Der Seminarraum hat das Flair einer Börsengalerie und bietet Platz für rund 200 Besucher. Bei größeren Veranstaltungen, wie z.B. unserem jährlichen Tag der offenen Tür, werden die Vorträge auch in das Foyer und die Coca-Cola-Lounge übertragen.

Unser Verlagshaus diente schon als Filmkulisse für die beliebte Serie „Die Rosenheim-Cops“, beheimatet eine der größten Coca-Cola-Sammlungen und Hunderte von Börsen-Accessoires, die viele Besucher begeistern.


Im Juni 2013 litt ganz Deutschland unter dem Jahrhundert-Hochwasser und auch der Börsenverlag wurde ein Opfer der Fluten.



 

 


Unser Euro-Park 

Direkt angrenzend an unser Verlagshaus befindet sich der Euro-Park, dessen Name übrigens Resultat einer Abstimmung im boerse.de-Aktienclub (BAC) war. Neben Fußballplatz, Nikkei-Rutsche und Kurs-Trampolin befindet sich dort der Wall-Street-Pavillon im Schatten einer riesigen amerikanischen Eiche, die lange vor dem 1896 gegründeten Dow-Jones-Index gepflanzt wurde. Richtung und Entfernung zu den bedeutendsten Börsenplätzen der Welt zeigt der Börsenpfahl, und in der Dax-Wand symbolisiert jeder Holzbalken den Schlusskurs eines Börsenjahres. Der erste Balken beginnt bei 50 cm bzw. 1000 Dax-Punkten für 1987 (dem Gründungsjahr der TM Börsenverlag AG) und reicht über 4,03 Meter, stellvertretend für 8067 Dax-Punkte im Jahr 2007, bis ins Jahr 2014 mit einem Schlussstand von 9805,55 Zählern bzw. einer Pfostenhöhe von 4,90 Metern.

Aus statischen Überlegungen müssen wir uns in den nächsten Jahren natür­lich etwas einfallen lassen. Denn bis Ende dieses Jahrzehnts kann der Dax auf 20.000 Punkte klettern und per 2039 avisiert „Das Börsenbuch“ sogar einen Dax von erstmals 100.000 Punkten! ...

 

 

 
Hier ist das Verlagsgebäude des Boersenverlages zu sehen