Header für Startseite Turnaround Trader
Sie sind hier:
Hier ist ein kleines Druckerlogo zu sehen Hier ist ein kleines Kuvert zu sehen, das einen Emailversend darstellt

Artikel weiterleiten

Twitter

Turnaround-Beispiele 

Was ist ein Turnaround?

Es gibt immer wieder Aktien, die aufgrund verschiedenster Umstände fundamental unterbewertet sind. Werte, die in der Vergangenheit abgestraft wurden, da sie seinerzeit in Schwierigkeiten geraten sind. Sei es durch verschlafene Trends, Missmanagement, Konkurrenzdruck oder Nachfragerückgang. Die Gründe hierfür können mannigfaltig sein.

Oft ist es aber so, dass es diesen Unternehmen gelingt, das Ruder herumzureißen, sei es mit einem neuen Management, einer neuen Produktidee oder weil der Restrukturierungsprozess greift.

Dann setzt die Bodenbildungsphase ein – und das ist dann auch genau der Zeitpunkt, an dem Thomas Driendl die Unternehmen in die Watch-Liste aufnimmt, um dann im genau richtigen Zeitpunkt einzusteigen. Zu diesem Zeitpunkt wird dann der Einstieg per Eilmitteilung an unsere Leser empfohlen.

Ein aktuelles Beispiel ist Kinross Gold:

Kinross

Kinross Gold 

Die Aktie des kanadischen Goldproduzenten kam während der vierjährigen Baisse bei Gold zwischen September 2011 und verlor dabei rund 90% ab Wert. Doch Anfang 2016 startete bei Gold eine neue Mega-Hausse. Als Kinross Gold im Februar die 200-Tage-Linie überkreuzte, empfahl der Turnaround-Trader den Kauf der im weltweit wichtigsten Goldminen-Index gelisteten Aktie zum Kurs von 1,96 Euro empfahl. Von da an ging es steil nach oben. Entsprechend der Gewinnsicherungsstrategie im Turnaround-Trader wurde der Anfangs-Stop-Loss sukzessive angehoben. Bereits dreieinhalb Monate später, am 24. Mai, hat der Gewinnsicherungsstop zum Kurs von 3,98 Euro gegriffen und Turnaround-Trader-Abonnenten konnten so +103% Kursgewinn realisieren.

Ergebnis: +103% Gewinn in nur dreieinhalb Monaten! Jetzt kostenlos testen!


Auch der Verlauf von Hecla Mining war mustergültig:

Hecla

Hecla Mining 

Nachdem die US-amerikanische Goldminenaktie im Februar 2016 in den Aufwärtstrend wechselte, erfolgte im Turnaround-Trader die Empfehlung zum Einstieg per 25. Februar zum Kurs von 2,30 Euro. Daraufhin kannte Hecla Mining praktisch nur noch den Weg nach oben, bis am 25. August der Gewinnsicherungsstop zum Kurs von 4,90 Euro ausgelöst wurde. Für Turnaround-Trader-Abonnenten bedeutete das einen satten Gewinn von +113% in nur 6 Monaten.

Ergebnis: +113% Gewinn in nur 6 Monaten! Jetzt kostenlos testen!


Geradezu sensationell entwickelte sich die Aktie von Coeur Mining:

Coeur

Coeur Mining 

Vom 2011er-Fünf-Jahres-Hoch bei 24 Euro wurde Coeur Mining um bis zu 93% heruntergeprügelt und fiel dabei sogar auf den tiefsten Stand aller Zeiten. Doch 2016 startete die Goldminen-Aktie eine sensationelle Aufholjagd. Als Ende Februar die 200-Tage-Linie überkreuzt wurde, fiel das entscheidende Signal, das der Turnaround-Trader am 25. Februar bei einem Kurs von 3,19 Euro zum Einstieg nutzte. Zu Recht! Denn es wurde ein wahres Kursfeuerwerk gezündet. Konkret:

Bis August vervierfachten sich die Notierungen von Coeur Mining, weshalb im Turnaround-Trader am 16. August eine Teilgewinnmitnahme zum Kurs von 13,92 Euro empfohlen wurde. Das bedeutete +336% Gewinn. Am 25. August hat schließlich der Gewinnsicherungsstop bei 11,25 Euro gegriffen, womit die Restposition mit einem Gewinn von +253% glattgestellt werden konnte.

Ergebnis: +336% und +253% Gewinn in nur 6 Monaten! Jetzt kostenlos testen!


Satte Gewinne brauchte auch der Turnaround bei AMD:

AMD

AMD 

Im März 2016 startete der US-Computerchiphersteller mit dem Sprung über die 200-Tage-Linie eine fulminante Aufholjagd. Darauf hatte sich der Turnaround-Trader im Vorfeld per Stop-Buy auf die Lauer gelegt, wobei der Kauf am 2. März zum Kurs von 2,10 Euro ausgelöst wurde. Das Ergebnis:

Am 23. August realisierten Turnaround-Trader-Abonnenten nahe dem Jahreshoch zu einem Kurs von 6,68 Euro +218% Kursgewinn. Und am 9. September, nur 6 Monate nach dem Einstieg wurde die verbleibende Position zum Kurs von 5,50 Euro mit einem Gewinn von +162% aufgelöst.

Ergebnis: +218% und +162% Gewinn in 6 Monaten! Jetzt kostenlos testen!


Ein weiteres Beispiel ist Adva Optical Networking:

Turnaround-Beispiel Adva Optical Networking

Adva Optical Networking 

Die Aktie des Glasfaser-Spezialisten aus Martinsried bei München verlor zwischen Februar 2011 und Oktober 2014 bis zu zwei Drittel an Wert. Doch im zweiten Halbjahr 2014 hat der Kursverlauf einen Boden ausgebildet. Im Turnaround-Trader wurde daher der Einstieg per Stop-Buy vorbereitet, der dann am 12.2.2015 zum Kurs von 3,10 Euro ausgelöst wurde.

Das war gleichzeitig der Startschuss für ein Kursfeuerwerk. Denn Adva Optical Networking schoss in den folgenden Monaten steil nach oben. Dabei wurde der Gewinnsicherungsstop sukzessive angehoben, sodass Turnaround-Trader-Abonnenten im August nach einer Haltdauer von nur sechs Monaten +187% Kursgewinn realisieren konnten!

Ergebnis: +187% Gewinn in nur 6 Monaten! Jetzt kostenlos testen!


Diese Liste ist fast beliebig fortzuführen, aber statt weiter in der Vergangenheit zu schwelgen, wird es doch jetzt Zeit für Sie, selbst Top-Turnarounds in Ihr Depot zu holen und vom Turnaround-Trader zu profitieren. Deshalb:

Testen Sie den Turnaround-Trader jetzt 14 Tage kostenlos, und profitieren auch Sie vom Vervielfachungspotenzial von Turnaround-Aktien!

 
Hier ist das Verlagsgebäude des Boersenverlages zu sehen