Sie sind hier:
Hier ist ein kleines Druckerlogo zu sehen Hier ist ein kleines Kuvert zu sehen, das einen Emailversend darstellt

Artikel weiterleiten

Twitter

So schnell geht eine Kursverdoppelung bei Turnaround-Aktien!

01.11.2017

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

die Aktienmärkte sind Ende Oktober nach oben ausgebrochen. Damit wurde eine Jahresend-Rallye eingeleitet, bei der großartige Gewinnchancen speziell bei Turnaround-Aktien winken. Sie sollten wissen:

Bei Turnarounds handelt es sich um Unternehmen, die vorübergehend in schwieriges Fahrwasser geraten sind. Doch wenn die richtigen Maßnahmen – wie z.B. Konstensenkungen, Effizienssteigerungen, Managementwechsel, strategische Allianzen, neue Produkte etc. – gesetzt werden, dann kann aus der Krise eine Chance werden. Und an der Börse zündet das eine oder andere Kursfeuerwerk. Grundsätzlich gilt:

Im Turnaround-Trader werden ausschließlich Aktien zum Kauf empfohlen, die an der Börse 50% oder mehr gefallen sind. Und bei einer Aktie, deren Wert halbiert wurde, errechnet sich bis zum vorherigen Kursniveau immer mindestens ein Potenzial zur Kursverdoppelung. Viele meiner Leser fragen, wie lange es denn dauert, bis eine Kursverdoppelung gelingt. Das kann natürlich Jahre dauern, sehr oft schießen unterbewertete Turnaround-Aktien aber blitzschnell nach oben. Denn diese Werte notieren auf einem dermaßen ausgebombten Niveau, sodass schon kleinste Impulse genügen, um die Kurse nach oben zu katapultieren. Auslöser dafür können beispielsweise Quartalszahlen sein, die besser sind als befürchtet oder sogar überraschend gut. Aktuelles Beispiel:

Bei unserem Turnaround-Shooting-Star aus dem TecDax hatten wir bereits im September nach nur vier Monaten im Zuge einer Teilgewinnmitnahme eine Kursverdoppelung realisiert. Und nachdem unser Turnaround-Kandidat mit abermals soliden Quartalszahlen aufwartete, sprang die Aktie binnen zwei Tagen um weitere 22% nach oben. Der Gesamtgewinn nach nur sechs Monaten beträgt damit bereits sensationelle 160%, wobei wir heute eine weitere Teilgewinnmitnahme empfohlen haben. Sie sehen:

Eine Turnaround-Aufholjagd kann blitzschnell gehen. So wie bei Goldminen-Aktien 2016, als wir im Turnaround-Trader binnen sechs Monaten Gewinne von bis zu +336% realisieren konnten. Und jetzt ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die nächste Turnaround-Etappe bei Goldminen-Aktien startet. Mein Rat:

Wenn Sie ebenso wie meine Leser im Turnaround-Trader solche Kursverdoppler im Depot haben möchten, nutzen Sie einfach hier die Gelegenheit zum kostenlosen Test. Sie erfahren dabei sofort, welche Turnaround-Kandidaten aktuell ein Gewinnpotenzial von bis zu 328% entfalten.

Mit den besten Empfehlungen
Ihr

Thomas Driendl
Chefredakteur Turnaround-Trader

PS: Fordern Sie hier die aktuelle Turnaround-Trader-Ausgabe zum kostenlosen Test an. Darin erfahren Sie sofort, welche Aktien-Sonderchancen jetzt wieder durchstarten. Als Begrüßungsgeschenk erhalten Sie ebenfalls gratis meinen 28-seitigen Gold-Spezialreport „Die Chance des Jahrzehnts!“.

 
Hier ist das Verlagsgebäude des Boersenverlages zu sehen