Sie sind hier:
Hier ist ein kleines Druckerlogo zu sehen Hier ist ein kleines Kuvert zu sehen, das einen Emailversend darstellt

Artikel weiterleiten

Twitter

BCDI-Aktuell: Wieder ein neues Rekordhoch beim BCDI

12.06.2017

Die internationalen Börsen legten in der vergangenen Woche eine Verschnaufpause ein. So konsolidierte der Dax knapp unter dem vorangegangenen Allzeithoch vom 2. Juni (12.879 Punkte; Wochenveränderung: -0,1%; Freitag-Schlusskurs: 12.816 Zähler), während der Dow Jones auf Wochensicht ein kleines Plus von 0,3% verzeichnete. Mit diesem Mini-Gewinn erreichte das US-Leitbarometer am Freitag ein neues Allzeithoch bei 21.305 Punkten. Auch beim BCDI gab es einen neuen Höchststand zu vermelden. Denn:

Der boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI) kletterte am Dienstag auf einen Rekordstand bei 154,13 Punkten. Nach dem neuen Gipfel holte unser Top-Defensiv-Barometer dann noch einmal Luft und ging am Freitag mit einem Schlusskurs von 151,82 Zählern aus dem Handel (Wochenveränderung: -1,3%).


Quelle: Eigene Berechnung | Stand: 09.06.2017
Auf Wochensicht standen drei Gewinnern 22 Aktien mit Rücksetzern gegenüber, wobei sich im Schnitt ein Minus von 1,5% errechnete. Für den BCDI-Aktienfonds (WKN: A2AQJY) , der am 3. November 2016 zum Ausgabekurs von 100,00 Euro startete, bedeutete dies einen Freitags-Schlusskurs von 107,85 Euro. Trotz der verhaltenen Wochenbilanz gab es gleich bei fünf Defensiv-Champions neue Allzeithochs zu vermelden. Im Detail:

Nestlé: +19,4% seit Korrekturtief und Rekordhoch!


Quelle: vwd portfoliomanager | Stand: 09.06.2017
Für die Aktie von Nestlé ging es am Dienstag auf 77,04 Euro nach oben, was der höchste Kursstand aller Zeiten war. Im Anschluss holte die Aktie dann noch einmal Luft und beendete die Handelswoche bei 74,61 Euro (Wochenveränderung: -2,3%). Das bedeutet einen Kursgewinn von 9,4% seit Jahresanfang und ein Kursplus von 19,4% seit dem Korrekturtief von Anfang Dezember. An diesem Beispiel zeigt sich eindrucksvoll, wie gut unsere Defensiv-Champions zwischenzeitliche Rückschläge wegstecken können und aus Korrekturen im Anschluss immer wieder gestärkt hervorgehen.

Ebenfalls neue Allzeithochs markierten in der vergangenen Woche British American Tobacco, Compass Group, Inditex sowie Reckitt Benckiser. Und seit Jahresanfang verzeichnen bereits 18 Defensiv-Champions neue Allzeithochs, wie die folgende Übersicht zeigt:


Quelle: Eigene Auswertung | Stand: 09.06.2017
18 von 25 Defensiv-Champions mit Rekordständen bedeutet eine All-Time-High-Quote von 72%. Im Vergleich dazu gibt es beim Dow Jones im laufenden Jahr nur 13 von 30 Aktien mit neuen Allzeithochs (Quote: 43%). Und beim Dax erreichten lediglich neun von 30 Werten neue Kursgipfel (Quote: 30%). Diese Kletterpartie unserer Defensiv-Champions spiegelt sich natürlich auch in der Entwicklung des boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI) wider. Konkret:

BCDI: +11,4% seit Jahresanfang

Der BCDI legte seit Jahresanfang bereits um +11,4% zu und liegt damit gleichauf mit dem Dax, der sich um 11,6% verbessern konnte. Im Vergleich dazu hinkt der Dow Jones (+7,6%) deutlich hinterher. Mittelfristig entscheidet der BCDI den Vergleich jedoch für sich. Denn:

BCDI: +51,8% in knapp 36 Monaten!


Quelle: vwd portfoliomanager | Stand: 09.06.2017
Seit dem Börsenstart am 1. Juli 2014 ging es im BCDI um 51,8% nach oben. Im selben Zeitraum verbesserten sich Dax und Dow Jones nur um 30,3% sowie 26,4%. Damit gelang dem BCDI im Vergleich zu den beiden großen Börsenbarometern eine hervorragende Outperformance von 71,0% (Dax) und 96,2% (Dow Jones)! Auch über beliebige andere Anlagezeiträume liegt der BCDI fast immer vorne, wie die folgenden Performance-Dreiecke belegen. Zur Erklärung:

Das Performance-Dreieck

Der BCDI lässt sich auf Basis der Startzusammensetzung bis zum 31. Dezember 1999 zurückberechnen, womit längerfristige Performance-Vergleiche erstellt werden können. Im folgenden Performance-Dreieck sind bspw. die Kursveränderungen für beliebige Anlagezeiträume auf Jahresbasis abgebildet. Auf der horizontalen Achse sind die einzelnen Kaufjahre eingezeichnet und auf der vertikalen Ache die verschiedenen Verkaufsjahre. Die jeweils erzielte Gesamt-Performance lässt sich an den Schnittpunkten ablesen:

BCDI: Gewinn-Häufigkeit von 96%!


Quelle: Eigene Berechnung | Stand: 31.12.2016
Auf einen Blick ist zu erkennen, dass beim BCDI die Farbe Grün dominiert. So verzeichneten Anleger mit dem boerse.de-Champions-Defensiv-Index bei 153 möglichen Kombinationen von Kauf- und Verkaufszeitpunkten 147 Mal Gewinne, womit sich eine herausragende Gewinnhäufigkeit von 96% errechnet! Dabei fielen die Kurszuwächse fast ausschließlich zwei- und dreistellig aus. Nur in sechs Zeiträumen gab es negative Ergebnisse, die mit maximal -13% zudem sehr moderat ausgefallen sind. Wie hervorragend dieses Resultat ist, zeigt sich z.B. im Vergleich zu den Performance-Dreiecken von Dax und Dow Jones. Konkret:

Dax mit Gewinnhäufigkeit von nur 78%


Quelle: Eigene Berechnung | Stand: 31.12.2016
Beim Dax ergibt sich ein völlig anderes Bild. Denn Anleger verzeichneten hier bei 153 möglichen Szenarien in 34 Perioden Verluste, womit sich eine Gewinnhäufigkeit von lediglich 78% errechnet. Damit war hier natürlich auch das Risiko deutlich größer, zumal erhebliche Verluste von bis zu -58% (Kauf: 1999, Verkauf: 2002) verkraftet werden mussten. Zum Dow Jones:

Dow Jones: Verluste von bis zu 34%


Quelle: Eigene Berechnung | Stand: 31.12.2016
Auch beim Dow Jones gab es 34 Kombinationen von Kauf- und Verkaufszeitpunkten mit Verlusten. Damit liegt die Gewinnhäufigkeit hier ebenfalls bei 78%. Der maximale Rücksetzer betrug dabei -34% (Kauf: 2007, Verkauf: 2008).

Fazit: BCDI im Vergleich deutlich vorne!

Der Vergleich der Performance-Dreiecke zeigt eindrucksvoll, dass der BCDI die Barometer Dax und Dow Jones im Backtest schlägt. Denn einer deutlich höheren Gewinnchance steht hier ein wesentlich geringeres Anlagerisiko gegenüber. Deshalb eignen sich das BCDI-Zertifikat (WKN: DT0BAC) und der neue BCDI-Aktienfonds (WKN: A2AQJY) als ideale defensive Depotgrundbausteine für alle Anleger, die langfristig ein Vermögen aufbauen möchten.

Weitere Informationen zum BCDI-Aktienfonds finden Sie unter www.bcdi-aktienfonds.de . Für alle persönlichen Fragen steht Ihnen außerdem börsentäglich der BCDI-Fonds-Service telefonisch unter 08031/20 33 -330 oder per E-Mail an fonds@bcdi.de zur Verfügung. Bei Fragen zum BCDI-Zertifikat klicken Sie auf den folgenden Link www.bcdi.de oder wenden Sie sich einfach an den BCDI-Zertifikate-Service unter 08031-2033-240 und kontakt@bcdi.de. *

Disclaimer/Rechtlicher Hinweis
Die BCDI GmbH gibt weder eine Einladung zur Zeichnung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Fonds, Aktien oder anderen Finanzinstrumenten ab. Bei diesen, nicht allumfassenden, Informationen handelt es sich um Werbung, die weder eine individuelle Anlageberatung darstellt, noch diese ersetzt. Alleinige Grundlage für den Kauf des dargestellten Fonds sind der Verkaufsprospekt sowie die wesentlichen Anlegerinformationen, das Verwaltungsreglement bzw. die Satzung sowie die Berichte des Fonds, Halb- und Jahresberichte, die kostenlos in deutscher Sprache bei der Verwaltungsgesellschaft IPConcept (Luxemburg) S.A. www.ipconcept.com und der Verwahrstelle DZ PRIVATBANK (Luxemburg) S.A. www.dz-privatbank.com abgerufen werden können.

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist nicht notwendigerweise ein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse. Der Wert von Anlagen und mögliche Erträge daraus sind nicht garantiert und können sowohl fallen als auch steigen. Es kann daher grundsätzlich keine Zusicherung gegeben werden, dass die Ziele der Anlagepolitik erreicht werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass die Anleger den von ihnen investierten Betrag nicht oder nicht vollständig zurückerhalten. Weitere und ausführliche Hinweise zu den Chancen und Risiken enthält der Verkaufsprospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen sowie das Verwaltungsreglement. Veränderungen der Wechselkurse können ebenfalls dazu führen, dass der Wert zugrunde liegender Investments sowohl fällt als auch steigt.

Zukünftigen Investoren wird dringend angeraten, ihre eigenen professionellen Berater für die Beurteilung des Risikos, der Anlagestrategie, der steuerlichen Folgen etc. hinzuzuziehen, um die Angemessenheit einer Investition aufgrund ihrer persönlichen Verhältnisse festzulegen. Die enthaltenen Informationen in diesem Dokument wurden von der BCDI GmbH erhoben. Informationen aus externen Quellen sind durch Quellenhinweis gekennzeichnet. Für deren Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit können wir, auch wenn wir diese Informationen für verlässlich halten, weder Haftung noch irgendeine Garantie übernehmen. Eine Haftung der Verwaltungsgesellschaft aufgrund der Darstellungen in diesem Dokument ist ausgeschlossen. Die ausgegebenen Anteile dieses Fonds dürfen nur in solchen Rechtsordnungen zum Kauf angeboten oder verkauft werden, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf zulässig ist. So dürfen die Anteile dieses Fonds weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von US-Staatsbürgern oder in den USA ansässigen US-Personen zum Kauf angeboten oder an diese verkauft werden.

 
Hier ist das Verlagsgebäude des Boersenverlages zu sehen