Zeitung ?Die Welt" zitiert aus dem Klassiker ?Gewinnen mit Börsenzyklen"

Zeitung ?Die Welt" zitiert aus dem Klassiker ?Gewinnen mit Börsenzyklen" Börsenzyklen sind festgeschriebene, wiederkehrende Muster, die sich in der Kurshistorie immer wieder identifizieren lassen. Nach jahrelangen Berechnungen hat Verlagsleiter Thomas Müller gemeinsam mit Chefredakteur Alexander Coels das Standardwerk „Gewinnen mit Börsenzyklen“ bereits im Jahr 2005 verfasst, indem sämtliche Zyklen ausführlich betrachtet und untersucht werden. Die Zeitung „Die Welt“ hat Thomas Müller´s Klassiker jetzt in einem Artikel zur bevorstehenden Bundestagswahl zitiert (Quelle: Die Welt, 13.09.2013). Denn mit Angelika Merkel als Bundeskanzlerin ist es zum ersten Mal gelungen den Wahlzyklus zu durchbrechen. „Normalerweise sind Vorwahlphasen von einer sehr schwachen Börsenphase geprägt, aber das Jahr 2013 fällt aus dem regelmäßigen Zyklus. Auch das ist möglich, wenn auch nur sehr selten!“, so Verlagsvorstand Thomas Müller zur aktuellen Situation.

Zum Ende des Jahres erscheint der Klassiker „Gewinnen mit Börsenzyklen“ als Neuauflage. Wer mehr über Börsenzyklen wissen möchte, kann hier das Standardwerk zum Vorzugspreis bestellen.