Sie sind hier:
Hier ist ein kleines Druckerlogo zu sehen Hier ist ein kleines Kuvert zu sehen, das einen Emailversend darstellt

Artikel weiterleiten

Twitter

Die Rosenheim-Cops auf Ermittlung im Börsenverlag

Rosenheim Cops im Börsenverlag

Der Börsenverlag war 2009 Kulisse für eine Folge der beliebten Krimi-Serie "Rosenheim-Cops" mit dem Titel "Mord auf Rezept".

Dazu wurde das Verlagshaus für zwei Tage nach den Vorgaben des Drehbuchs zur Augenklinik Rosenheim. Der Besprechungsraum wurde zum Sekretariat und das Büro von Thomas Müller bezog Alexander Pelz alias Klinikchef Dr. Heinz Berger.

Eine 40-köpfige Filmcrew der Bavaria Film Studios nahm das Haus in Beschlag um alle notwendigen Veränderungen durchzuführen, damit alles perfekt in Szene gesetzt werden konnte. Die bekannten Hauptdarsteller Kriminalhauptkommissar Korbinian Hofer, gespielt von Joseph Hannesschläger, Kollege Sven Hansen (Igor Jeftic) und Polizist Michi Mohr (Max Müller) waren rundum zufrieden und zeigten sich beeindruckt von der herzlichen Aufnahme im Verlagshaus.

Um den Börsenverlag einmal aus einer völlig anderen Perspektive zu betrachten ist hier der Trailer zu der Serie vom 10. November 2010 zu sehen.

Trotz des immensen Aufgebots an Personal und den durchgeführten Kulissenumbauten lief in den meisten Büros das Tagesgeschäft ungestört weiter.

Wenn auch Sie sehen wollen, wo die Rosenheim-Cops ermittelt haben, besuchen Sie uns einfach am Tag der offenen Tür, dem Rosenheimer Börsentag. Denn hier erhalten Sie eine Führung durch das gesamte Verlagshaus. Hier geht es zur Anmeldung.

 

 

 
Hier ist das Verlagsgebäude des Boersenverlages zu sehen