Sie sind hier:
Hier ist ein kleines Druckerlogo zu sehen Hier ist ein kleines Kuvert zu sehen, das einen Emailversend darstellt

Artikel weiterleiten

Twitter
klein
Preis:
39,95
Jetzt bestellen

Erfolgreich durch den Investment-Dschungel

Der Investment-Ratgeber für Ihren Anlageerfolg


Fuchs Briefe

Erstmals 1935 in Amerika erschienen ist dieser zeitlose Klassiker – immer noch eines der führenden Werke der Investment-Literatur – jetzt auch in deutscher Sprache erhältlich. Der Autor vermittelt in kurzen, klar formulierten Kapiteln ohne Umschweife, wie man Gewinn macht – und wie man es vermeidet, Gewinne zu verlieren. Dabei bietet Loeb dem Leser keine Tricks oder Formeln für die schnelle Mark. Vielmehr liefert er einen kompromisslosen und ansprechend formulierten Bericht aus erster Hand mit hohem praktischen Nutzwert, dem auch humorvolle Anspielungen nicht fehlen.


Yomo

Wer bereits an der Börse erste Gewinne oder auch Verluste geschnuppert hat, sich bereits als Börsianer längere Zeit auf dem Börsenparkett bewegt, tut gut daran, dieses einmalige Buch zu lesen. Aus meiner Sicht ist es eines der besten Bücher über Kapitalanlagen das Sie finden können. Dem Autor gebührt ein großes Kompliment: Bis auf Ausnahmen verzichtet er auf schwer verständliche Fachsprache und schreibt in einem lockeren Stil. Ein tolles Buch, absolut kaufenswert!


Börsenkurier

Der Investment-Ratgeber für Ihren Anlageerfolg
Dieser zeitlose Klassiker, erstmals 1935 veröffentlicht, hat die Auffassungen, Verhaltensweisen und Strategien von Investoren auf der ganzen Welt veränderrt. Auch 65 Jahre und Hunderttausende von Exemplaren später ist er eines der führenden Werke der Investment-Literatur. In der neuen, aktualisierten Ausgabe dieses Bestsellers, mit einem Vorwort von John Rotschild, vermittelt der Autor in kurzen, klar formulierten Kapiteln ohne Umschweife, wie man Gewinn macht – und wie man es vermeidet, Gewinne zu verlieren. Gerald M. Loebs zeitlose Erkenntnisse werden aufgelockert durch humorvolle Anspielungen und sympathische Offenheit. Geschrieben für Investoren, empfohlen von Investoren – ein Buch, aus dem jeder lernen kann.


Unternehmer Magazin

Dieser Klassiker bietet dem Leser keine Tricks für die schnelle Mark, sondern einen fesselnden Bericht über erfolgreiche Strategien des Investments und zugleich Warnungen vor großen Fehlern und Fallen.


Nice Letter

Halten oder Gewinne mitnehmen?
Kapitalanleger stehen immer wieder vor dem gleichen Dilemma: Soll ich weiter halten oder meine Gewinn immer mitnehmen? Als der Börsenprofi Gerald M. Loeb 1935 das vorliegende Buch „Erfolgreich durch den Investment-Dschungel” schrieb, gab es wie heute auch die Halte-Strategien und die Spekulanten, wobei die Letzteren in Mehrheit waren. Loeb war damals ein klarer Befürworter schneller Käufe und Verkäufe. Er verfolgte die Maxime, dass es sicherer ist, eine Aktie mehrmals zu kaufen und verkaufen, angefangen bei 40 USD und hinauf bis zu 100 USD, als einfach nur zu 40 USD zu kaufen. Auch rät er, sich nur auf einige wenige Aktie zu fokussieren. Hier stimmt er auch mit dem Börsenguru Warren Buffett überein, der nur einige wenige Aktien in seinem Besitz hat (diese aber, im Gegensatz zu Loeb, sehr lange hält). Über 40 Jahre Börsenerfahrung stecken in diesem Buch und soll den Investor vor den häufigsten Fallen und Fehlern warnen.


Der Fonds

Erfolgreich durch den Dschungel
SEMI-PROFESSIONELL: Dieses zeitlose Werk mit hohem praktischen Nutzwert erschien erstmals 1935 in Amerika. Es hat Auffassungen, Verhaltensweisen und Strategien von Investoren auf der ganzen Welt verändert. Jetzt ist es auch in deutscher Sprache erhältlich. In klar formulierten Kapiteln wird dargestellt, wie man an der Börse Gewinne macht und wie man es vermeidet, diese wieder zu verlieren. Vierzig Jahre Wall Street-Erfahrung in einem Buch.


Lesertreff

Es gibt viele Wege Geld anzulegen. Aktien, Fonds, langfristige oder kurzfristige Anlagen, der Verbraucher blickt längst nicht mehr durch den Investment-Dschungle durch. Viele Alternativen können durch Beratungsgespräche zum Teil nicht mehr abgedeckt werden.

Dies hat auch Gerald M. Loeb erkannt. Mit seinem Buch „Erfolgreich durch den Investment-Dschungel“ bringt er Licht in das Dickicht Anlageformen. Dieser Ratgeber existiert seit über 20 Jahren. Er wurde stets erweitert und auch in deutscher Sprache verfasst.

Durch kompetente Ratschläge und Hinweise ist das Buch zum Klassiker im Bereich der Investment-Literatur geworden. Loeb bringt seine Erfahrungen aus der Wall Street ein. Über 40 Jahre hat er dort als Broker gearbeitet.

Der Autor erläutert dem Leser klar und verständlich, wie man Gewinn macht und wie man es vermeidet diese Gewinne zu verlieren. Dies Buch sollte nicht als Anleitung gesehen werden, um schnell hohe Gewinne einzufahren. Vielmehr gibt Loeb Tipps und Tricks zur langfristigen Geldanlage. Er führt dabei Problematiken auf, die oft bei Anlegern zu Fehlern führen. Der Leser erfährt, welche Fehler man machen kann und wie man diese umgeht.

350 Seiten informieren den Investor, ganz gleich ob Profi oder Neuling, über den Markt der Kapitalanlagen. Neben der Erläuterung von wichtigen Fachbegriffen, stellt Loeb verschiedene Strategien vor:

  • Wertpapieranalyse, Markttrends und Massenpsychologie

  • Spekulation und Investition

  • Kapitalanlagen und Besteuerung

  • Geld verdienen mit Marktbriefen

  • Doppelte Dividende

Dieser Ratgeber trägt enorm zum Verständnis des Investment-Marktes bei. Der Autor erläutert grundlegende Weisheiten des Börsenalltages. Dabei geht er auf Hintergründe und erfolgreiche Strategien ein. Das Buch wird seinem Titel gerecht. Es führt den Leser erfolgreich durch den tiefen Investment-Dschungel mit all seinen Fallen.


Hier können Sie „Erfolgreich durch den Investment-Dschungel“ für nur 39,95 € bestellen.


Postbank

Dieser Ratgeber darf bei keinem Anleger im Bücherregal fehlen. Der zeitlose Klassiker zählt zu den führenden Werken der Investment-Literatur und bietet dem Einsteiger wie dem Anlageprofi eine wertvolle Orientierungshilfe. Der Leser profitiert dabei von der Erfahrung des Autors aus 40 Jahren als Broker an der Wall Street. Auf unseriöse Tricks oder Formeln für den schnellen Börsengewinn wird komplett verzichtet. Vielmehr vermittelt der Autor anschaulich und leicht nachvollziehbar realistische Erfolgschancen an der Börse. Gleichzeitig wird der Leser auch vor den häufigsten Fehlern und Fallen, die an der Börse lauern, gewarnt - und erhält so ein wertvolles Werkzeug, um sich erfolgreich im Investmentdschungel zu behaupten.


Traders Daily

Im Jahr 1935 schrieb ein Aktienbroker mit Namen Gerald Loeb ein Buch mit dem Titel: The Battle for Investment Survival [dt.: Erfolgreich durch den Investment-Dschungel]. Heute gilt dieses Buch als Klassiker und es wird immer noch gedruckt. Der dramatische Titel verdankt sich vermutlich der dramatischen Zeit, in der es zum ersten Mal erschien. Auch in den Siebzigern waren Katastrophen beschwörende Bücher beliebt.

Doch in diesem Buch, welches in den 1950er Jahren (und in den 1960er Jahren) überarbeitet wurde, macht Loeb klar, dass die „Schlacht“, die wir im Kopf haben, die Inflation ist. „Die große Bedrohung für den erfolgreichen Erhalt von Kapital ist eine variierende Kaufkraft des Geldes“, schrieb Loeb. Die Leute, die ihr Geld mit sicheren 2% oder 3% hielten, waren die sicheren Verlierer in der langfristigen Schlacht für das Überleben der Investitionen, argumentierte Loeb.

Manchmal ist Bargeld eine gute Wahl. Aber langfristig war es, selbst wenn man nur ohne Verluste herauskommen wollte - notwendig zu spekulieren. Die beste Verteidigung ist eine starke Offensive. „Denn ich persönlich bin absolut überzeugt davon, dass Verluste unvermeidlich sind, wenn man versucht, ein sicheres Einkommen durch kleine Erträge zu sichern, so dass ich immer Spekulation anstelle von Investitionen als das Verfahren vorschlage, das weniger wahrscheinlich einen Verlust und wahrscheinlicher einen Gewinn hervorbringen wird.“

Das Lustige daran ist, dass Loeb fast sein gesamtes Leben unter dem Goldstandard gelebt hat. Es gab 1933 eine Entwertung, aber das war während seines gesamten erwachsenen Lebens die einzige, die Folgen hatte.

Es ist schon seltsam, aber in dieser Zeit hat das Geld seinen Wert gehalten. Erst als die Phase der flexiblen Wechselkurse seit 1971 begann, fingen Loebs schlimmste Sorgen an, wahr zu werden. Er ist 1974 gestorben. Vermutlich waren seine letzten Worte. „Habe ich es euch nicht gesagt?“


Staat und Wirtschaft in Hessen

Dieses als Klassiker geltende Werk – erstmals veröffentlicht im Jahr 1935 – ist auch heute noch eines der führenden Bücher der Investment-Literatur. Erstmals liegt eine deutschsprachige Fassung vor. In der neuen, aktualisierten Auflage vermittelt der Autor in kurzen, klar formulierten Kapiteln, wie man Gewinn macht – und wie man es vermeidet, Gewinne zu verlieren. Der Ansatz des Autors, Ergebnis aus 40 Jahren Erfahrung als Broker an der Wall Street, bietet dabei dem Leser keine Tricks oder Formeln für die „schnelle Mark”. Vielmehr gibt der Autor dem Investor – dem Neuling oder dem Profi – aus erster Hand einen schlichen und verständlich formulierten Bericht über die langfristigen Möglichkeiten des Marktes und gleichzeitig eine Warnung vor den häufigsten Fehlern und Fallen, die dem Investor gefährlich werden können. Diese zeitlose Erkenntnisse werden aufgelockert durch humorvolle Anspielungen und Offenheit. Insgesamt beinhaltet das Buch – neben einem lesenswerten Vorwort und einer Einleitung des Autors aus dem Jahr 1965 – insgesamt 78 Kapitel, die dem Leser den „Investment-Dschungel” nahe bringen wollen. Der Themenbogen reicht dabei von „Die Voraussetzungen: Wissen, Erfahrung, Spürsinn”, „Unerlässlich: ein Hang zum Spekulieren”, „Gibt es die ideale Kapitalanlage?” bis „Wie Sie das Beste aus Ihren Kapitalanlagen machen.”


Ray Brady, The Nation's Business

Ich habe Gerald Loebs Klassiker „Erfolgreich durch den Investment-Dschungel“ vor zwanzig Jahren gelesen, zeitgleich mit Grahams und Dodds bahnbrechender Arbeit zur Wertpapieranalyse. Alle Bücher zum Thema, die ich seither in die Hände bekam, kommen mir vor wie dröge Repoduktionen abgedroschener Ratschläge zum Reichwerden oder einfach Sammlungen nichtssagender Informationen.


Victor Sperandeo, Autor von Trader Vic: Methods of a Wall Street Master

Dieses Buch ist für mich etwas ganz Besonderes. Es ist das erste Börsenbuch, das ich je gelesen habe. Auch nach 1200 weiteren Büchern zum Thema Finanzen sind die Prinzipien und Gedanken von „Erfolgreich durch den Investment-Dschungel“ immer noch ein Schlüssel zu dauerhaftem Erfolg.


Kenneth L. Fisher, Forbes-Kolumnist und Autor

Eines der zehn ersten Investmentbücher, die ich gelesen habe. Es sollte auch eines Ihrer zehn ersten sein.


John Rothchild, Finanzkolumnist, Time Magazine

Heute wird allenthalben empfohlen zu diversifizieren – in Aktien, Bonds, ausländische Werte und vielleicht auch Gold zu investieren, um Risiken zu streuen. Loeb dagegen rät uns, alle Eier in einen Korb zu legen und dann gut darauf aufzupassen.


Klicken Sie hier und fordern Sie das Buch „Erfolgreich durch den Investment-Dschungel“ versandkostenfrei an.

 
Hier ist das Verlagsgebäude des Boersenverlages zu sehen