Sie sind hier:
Hier ist ein kleines Druckerlogo zu sehen Hier ist ein kleines Kuvert zu sehen, das einen Emailversend darstellt

Artikel weiterleiten

Twitter

Anlagezyklen II

Die besten Anlagezeiträume für Indizes, Branchenindizes, Devisen, Zinsen und Rohstoffe

1.1.6 Jahreszyklus

Dieser Zyklus zeigt, wie sich die Kurse innerhalb eines Jahres entwickeln. Denn zu Beginn eines Jahres startet typischerweise eine Rallye, die sich im Frühjahr fortsetzt. Dann kommt es zu einer mehrwöchigen Konsolidierung, der sich eine Sommer-Rallye anschließt. Im Hochsommer kippen die Trends und die Kurse schlagen eine stärkere Korrektur ein. Dann beginnt die Herbst-Rallye und die Kurse ziehen bis Jahresende wieder deutlich nach oben.

Natürlich hat jedes Jahr seinen ganz eigenen Charakter (genauso wie jeder Monat oder jedes Jahrzehnt), aber genau deshalb es ist überaus faszinierend, wie durch die Übereinanderlagerung der Kursveränderungen identischer Tage ein Jahreszyklus entsteht, dem die Kurse in einer erstaunlichen Regelmäßigkeit folgen.

Im Börsenverlag-Standardwerk „Gewinnen mit Börsenzyklen“ finden Sie alle Auswertungen, Erklärungen und Darstellungen für die statistisch nachweisbaren kurz-, mittel- und langfristigen Börsenzyklen. In den Anlagezyklen geht es alleine um eine ausführliche Untersuchung der Jahreszyklen. So werden im Band „Anlagezyklen I“ die wichtigsten 225 Aktien aus Deutschland, Europa und den USA behandelt und in diesem Buch alle bekannten Aktien-Indizes, Branchen-Indizes, Devisen, Zinsen und Rohstoffe.

Die dargestellen Jahreszyklen, eröffnen Ihnen fantastische Möglichkeiten, sowohl für das Trading, als auch für die Anlage. Sie werden im Folgenden sehen, wie Sie Ihre langfristigen Anlage-Ergebnisse unter Zuhilfenahme der Anlagezyklen und mit nur zwei Transaktionen jährlich massiv verbesseren können (z.B. im Dax um 377% seit 1988) und gleich den statistischen Nachweis dafür erhalten.

Im Trading sind natürlich viele andere Faktoren zu berücksichtigen, denn gerade das „diskretionäre“ (subjektive und auf die aktuelle Situation angepasste) Zusammenspiel zwischen Charttechnik (Formationen), Markttechnik (Indikatoren) und Sentiment (Stimmung) mit den im nachfolgenden dargestellen Zyklen ermöglicht überragende Gewinn-Chancen.


Das Nachschlagewerk „Anlagezyklen II“ ist momentan vergriffen. Wenn Sie über eine Neu-Auflage unverbindlich informiert werden möchten, dann schreiben Sie uns einfach eine kurze E-Mail an kontakt@boersenverlag.de.

 
Hier ist das Verlagsgebäude des Boersenverlages zu sehen