Sie sind hier:
Hier ist ein kleines Druckerlogo zu sehen Hier ist ein kleines Kuvert zu sehen, das einen Emailversend darstellt

Artikel weiterleiten

Twitter

Thomas Müller im Interview mit der Redaktion von „Die Börsenblogger“

21.07.2017

Im Juli feiert der boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI) sein dreijähriges Bestehen. Aus diesem Anlass sprach die Redaktion von „ Die Börsenblogger“ mit Thomas Müller, dem Initiator des BCDI. Dabei berichtet Thomas Müller wie aus der Idee einen Index zu kreieren der BCDI entstanden ist, der mithilfe „langweiliger Aktien“ innerhalb kurzer Zeit bereits große Erfolge zu verzeichnen hat. Lesen Sie selbst das ganze Interview mit allen Informationen zum BCDI:





Die Finanzbranche hat vor drei Jahren aufgehorcht, als aus Rosenheim seitens des TM Börsenverlags bekannt wurde, dass auf Basis der langjährigen Champions-Strategie des boerse.de-Aktienbriefs man nun einen eigenen Index kreiert hat und on Top noch ein Anlageprodukt setzen möchte. Der BCDI – der boerse.de-Champions-Defensiv-Index – war geboren.

In diesen Tagen feierte dieser Index nun sein dreijähriges Bestehen. Die Redaktion von Die Börsenblogger hat sich mit Thomas Müller, Initiator des BCDI, unter anderem über seinen Index und vermeintlich „langweilige Aktien“ unterhalten.

Herr Müller, der BCDI feierte seinen dritten Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch seitens der Redaktion von dieboersenblogger.de! Wir haben uns die Performance angeschaut und auch die darin enthaltenen Aktien. Wir als Aktien-Fans sind sehr angetan. Sind Sie selbst nicht ein wenig überrascht, wie sehr gut das bisher gelaufen ist, oder war intern so erwartet worden?

Herzlichen Dank. Der BCDI hat in den drei Jahren seit Börseneinführung 46,3% gewonnen und damit den Dow Jones um 72% outperformt, den Dax hat der BCDI sogar um 83% geschlagen. Die reale BCDI-Performance ist herausragend, aber keine wirkliche Überraschung. Denn die bisherige durchschnittliche BCDI-Rendite von 13,5% p.a. entspricht den Ergebnissen unserer Simulationen seit Ende 1999.

Wie kam es eigentlich zu der Idee, einen eigenen Index in Rosenheim zu kreieren und dann noch ein Index-Zertifikat draufzusatteln?

Der boerse.de-Aktienbrief vergibt seit 2002 an die 100 nach den Kennzahlen der von uns entwickelten Performance-Analyse erfolgreichsten und sichersten Aktien der Welt den Status „Champion“ . Aufgrund der nachweislichen Outperformance unserer Champions haben Leser immer wieder nach einer direkten Investitionsmöglichkeit gefragt, doch ein solch großer Aktienkorb war von Emittentenseite nicht so einfach replizierbar. Nach meinem Schlussvortrag am Rosenheimer Börsentag bekam ich den Brief einer Besucherin, die mich um Hilfe bei der Anlage ihres siebenstelligen Vermögens bat. Ich hatte gerade über besonders defensive Champions referiert, und damit war die Idee des boerse.de-Champions-Defensiv-Index (BCDI) geboren.

Was kann der Anleger wiederum von dem jüngeren BCDI-Aktienfonds erwarten, für welche Altersklasse ist der Fonds gedacht und was ist anders als beim dazugehörigen Zertifikat?

Das BCDI-Anlagekonzept ist transparent, regelbasiert und defensiv, sodass sich das BCDI-Zertifikat (WKN: DT0BAC) und der neue BCDI-Aktienfonds (WKN: A2AQJY) als Depotbasis für Anleger jeden Alters und damit zum langfristigen Vermögensaufbau eignen. Dabei enthält der BCDI zehn Top-Defensiv-Champions, während der BCDI-Aktienfonds in diese zehn Werte investiert sowie in die 15 Defensiv-Champions mit der niedrigsten Risikokennziffer.

Haben Sie eigentlich einen persönlichen „Liebling“ unter den BCDI-Aktien und wenn ja, welcher und warum?

Mein persönlicher BCDI-Liebling ist Nestlé, eine absolut „ langweilige“ Aktie, doch genau solche Defensiv-Champions können Sie langfristig reich machen. Die Geschäftsentwicklung kennt keine großartigen Ausschläge, und dementsprechend unspektakulär entwickelt sich auch die Nestlé-Aktie. Mit rund 10% Kursgewinn p.a. und über 3% Dividendenrendite ist Nestlé ein Defensiv-Champion zum Vererben. Der BCDI konzentriert sich auf solche Langweiler-Aktien.

Schauen wir einmal ein bisschen in die Börsen-Glaskugel: Wo denken Sie wird der BCDI zu seinem fünften Ehrentag stehen, und daran anlehnend – wo könnte unser DAX sich in zwei Jahren befinden? Die Börsen befinden sich seit 2013 in einer neuen Aktien-Ära, die bis Ende der 2020er-Jahre anhalten dürfte. Ich glaube, dass DAX und Dow Jones den höchsten Kurs dieses Jahrzehnts am 30.12.2019 erreichen und dabei die Anleger positiv überraschen werden. Defensiv-Champions und der BCDI dürften also erheblichen Rückenwind bekommen. Herr Müller, herzlichen Dank für das Interview auf dieboersenblogger.de. Wir wünschen Ihnen und Ihrem BCDI-Team weiterhin viel Erfolg und Spaß an der Börse.

 
Hier ist das Verlagsgebäude des Boersenverlages zu sehen