Sie sind hier:
Hier ist ein kleines Druckerlogo zu sehen Hier ist ein kleines Kuvert zu sehen, das einen Emailversend darstellt

Artikel weiterleiten

Twitter

Aktienmärkte trotzen dem Sommer

11.08.2017

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

wie Sie als Leser dieser Zeilen vermutlich wissen, bewegen sich Aktienkurse immer in Trends – doch, was noch wichtiger ist: Diese Trends werden von noch viel stärkeren Zyklen überlagert werden. So geben genau diese immer wiederkehrenden Abläufe die übergeordnete Richtung an den Börsen vor. Wie wir im Champions-Trader seit einigen Wochen betonen, trotzen die Kurse mit einer sehr hohen inneren Stärke diesen saisonalen Vorgaben. So hat beispielsweise der Dow Jones erst am Montag ein neues Allzeithoch markiert. Das bedeutet:

Saisonale Börsenschwäche im Spätsommer?

Normalerweise tendieren die Aktienmärkte im 3. Quartal – insbesondere im August und September – schwächer, ehe es im vierten Quartal wieder nach oben geht. Mit den jüngsten Kursgewinnen vor allem an der Wall Street sieht es derzeit ganz danach aus, als ob sich diese typische Spätsommerkorrektur in den Herbst hinein verlagern wird. Ein für 7er-Jahre ganz typisches Phänomen, denn wie Sie in ‚ Das Börsenbuch ‘ auf den Seiten 300/301 und 346/347 nachschlagen können, kommt es in diesen Jahren häufig zu einer Korrektur im Oktober. Die Konsequenz:

Klare Strategie für Ihren Börsenerfolg!

Im Champions-Trader handeln wir nach einer klaren und wie ich finde sehr einleuchtenden Strategie: Suche die besten Aktien der Welt und vervielfache diese Gewinne mit Hilfe von Derivaten. Wie gut diese Strategie funktioniert, zeigt ein Blick in die Dispoliste . So verzeichnen derzeit zwei Positionen Gewinne von über 100% und ein weiterer Wert ein Plus von 83%. Dazu kommen die Gewinnmitnahmen der vergangenen Tage von beispielsweise 88% bei Nestlé-Calls oder sogar über 100% mit Scheinen auf McDonald‘s. Die grundsätzliche Ausrichtung in unserem Depot steuern wir dabei über den Champions-Oszillator, der derzeit einen Wert von 67% anzeigt und damit etwas unter dem Niveau der Vorwoche notiert. Das heißt:

Neue Gewinnchance von 462%!

Auch wenn wir die warnende Saisonalität natürlich im Hinterkopf haben, zeigen die Trends derzeit ganz einfach nach oben. Daher gilt es für uns, die laufenden Aufwärtstrends weiter auszureizen. Derzeit haben wir sieben Positionen in unserer Champions-Trader -Empfehlungsliste, die im Schnitt ein Plus von über 43% aufweisen. Gestern hat ein weiterer Champion ein Kaufsignal generiert, sodass wir hier nun ebenfalls mit Hausse-Derivaten einsteigen. Für diesen Trade errechnet sich ein Chance-Risiko-Verhältnis von 18:1 bei einer Gewinnchance von 462%!

Wenn Sie diese Chance nutzen wollen, können Sie den Champions-Trader hier ganz einfach 14 Tage testen . Dieser Test ist für Sie absolut kostenlos!

Mit bester Empfehlung
Ihr

Alexander Coels
Chefredakteur
Champions-Trader

PS: Lesen Sie mehr über die aktuelle Neuempfehlung, indem Sie den Champions-Trader hier ganz einfach 14 Tage kostenlos auf Herz und Nieren testen .

 
Hier ist das Verlagsgebäude des Boersenverlages zu sehen