Sie sind hier:
Hier ist ein kleines Druckerlogo zu sehen Hier ist ein kleines Kuvert zu sehen, das einen Emailversend darstellt

Artikel weiterleiten

Twitter

Deutschlands großer Börsenbrief!

Die boerse.de-Aktienbrief-Redaktion 

Thomas Müller

Thomas Müller Herausgeber

Thomas Müller, Herausgeber

Verleger seit 1987, Gründer und Vorstand der TM BÖRSENVERLAG AG, Gründer und Geschäftsführer der boerse.de Finanzportal GmbH.

Thomas Müller verfasste in den 90er-Jahren zahlreiche Artikel und Reports zu den Schwerpunktthemen Derivate und Technische Analyse. Heute noch lieferbare Bücher: Eurex-Basiswissen (4. überarbeitete Auflage, 2000), Das GROSSE Buch der TECHNISCHEN INDIKATOREN (9. Auflage, 2007), Gewinnen mit Börsenzyklen (9. Auflage, 2008), Anlagezyklen I (1. Auflage, 2008), Anlagezyklen II (1. Auflage, 2009), Meine liebsten Börsen-Zitate (1. Auflage, 2009) und DAS BÖRSENBUCH (3. Auflage, 2015).

Die heutige TM BÖRSENVERLAG AG aus Rosenheim wurde 1987 von Thomas Müller gegründet und bietet mittlerweile ein umfassendes Angebot zum Thema Börse. Unter dem Verlags-Slogan „Wir machen Sie fit für die Börse” vermittelt eine breite Palette an Börsenbüchern die notwendigen Grundlagen, während die erfolgreichen Börsenverlag-Börsendienste aktive Anleger und Anlegerinnen mit klaren Strategien und konkreten Empfehlungen sowohl in der Hausse als auch in der Baisse unterstützen.

Hier geht's zum kostenlosen 14-Tage-Test!

Jochen Appeltauer

Jochen Appeltauer Chefredakteur


Jochen Appeltauer, Chefredakteur

Der bekennende Fan des TSV 1860 München, Jahrgang 1971, war nach dem BWL-Studium mit Schwerpunkt Kapitalmarktforschung als freier Redakteur unter anderem für die Financial Times Deutschland sowie im Finanzmanagement einer Münchener Bank tätig. Jochen Appeltauer handelt seit zwei Jahrzehnten an den Börsen, ist seit 2001 im Börsenverlag und entwickelte mit Thomas Müller die Performance-Analyse. Als Aktienbrief- Chefredakteur unterstützt der Diplom-Kaufmann heute Tausende Anleger/innen beim langfristigen Vermögensaufbau.

„Spekulieren Sie nicht auf den schnellen Gewinn mit „heißen Tipps” und Aktien, die gerade in Mode sind, denn dieser Schuss geht meist nach hinten los. Planen Sie langfristig und investieren Sie ausschließlich in Champions-Aktien. Wenn Sie dabei Ihre Investitionsquote konsequent an die jeweiligen Markt-Trends anpassen, wird sich das in Ihrem Depot auf lange Sicht in barer Münze auszahlen! Im boerse.de-Aktienbrief zeigen wir Ihnen, wie Sie dabei am besten vorgehen sollten.”

Hier geht's zum kostenlosen 14-Tage-Test!

 

Hermann Kutzer

Hermann Kutzer Klartext


Hermann Kutzer, Klartext

Der bekennende Hesse, Jahrgang 1950, begleitet die Finanzmärkte seit 1969 und gilt damit in Deutschland als dienstältester journalistischer „Börsen-Dino“. Dabei war Hermann Kutzer mehr als 30 Jahre für die Holtzbrinck-Gruppe tätig und verantwortete dort unter anderem den Aufbau der „Finanzzeitung“ im Handelsblatt. Kutzer liebt die Bühne und begeistert sowohl als Redner als auch als Moderator. Im boerse.de-Aktienbrief nimmt Hermann Kutzer kein Blatt vor den Mund und spricht in jeder Ausgabe Klartext.

„Es ist ein wichtiges Element der Lebensauffassung, gilt aber nicht zuletzt für die Kapitalanlage: Jeder sollte selbst die Verantwortung für sein Tun übernehmen und Rückschläge nicht etwa Analysten, Anlageberatern oder Journalisten in die Schuhe schieben. Es gibt viele Wege zum Erfolg. Informieren Sie sich so intensiv wie möglich, entwickeln Sie dann aber Ihre eigene Strategie! Und nie vergessen: Nur wer in der Lage ist, diszipliniert Verluste zu begrenzen, wird auf Dauer ein glücklicher Anleger."

Hier geht's zum kostenlosen 14-Tage-Test!

 

Georg Strobel

Georg Strobel Leitung Kunden-Service



Georg Strobel, Leitung Kunden-Service

Der gelernte Bankkaufmann, Jahrgang 1954, war über 25 Jahre als Kundenbetreuer bzw. Anlageberater bei einer deutschen Großbank tätig und wechselte 2007 die Seiten. Seitdem unterstützt Georg Strobel, der Skifahren, Kriminalromane und Musik (Bob Dylan) als Hobbies nennt, Börsenverlag-Abonnenten bei ihren Direktinvestments. Kernkompetenz des Leiters Redaktionstelefon sind dabei alle Fragestellungen rund um das Thema Aktien.







Der boerse.de-Aktienbrief erscheint im 15. Jahrgang zweiwöchentlich auf 16 Seiten und ist heute der maßgebliche Börsenbrief für langfristige Aktieninvestments. Hier können Sie die nächsten beiden Ausgaben (per E-Mail und zusätzlich per Post) kostenlos zum Test anfordern.

 
Hier ist das Verlagsgebäude des Boersenverlages zu sehen