Sie sind hier:
Hier ist ein kleines Druckerlogo zu sehen Hier ist ein kleines Kuvert zu sehen, das einen Emailversend darstellt

Artikel weiterleiten

Twitter

10. Rosenheimer Börsentag wieder vor Rekordkulisse!

27.10.2017

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

am 8. Oktober fand unser 10. Rosenheimer Börsentag statt, der ein neues Highlight in der anscheinend nach oben offenen Börsentagskala bedeutete. Erlauben Sie mir daher heute einen Blick zurück, auf eine rundum gelungene Großveranstaltung, für die sich erstmals 1000 Anlegerinnen und Anleger aus ganz Deutschland und dem angrenzendem Ausland angemeldet hatten.

Um 9:00 Uhr öffneten sich die Türen der Rosenheimer Stadthalle, worauf sich sehr schnell Menschentrauben um die Stände unserer Messemeile bildeten. Ab dann wurde den ganzen Tag hindurch – insbesondere in den Pausen – mit interessierten und gut gelaunten Besuchern diskutiert und gefachsimpelt, was meinem Team eine riesige Freude gemacht hat. So haben die Redakteure die Anlagestrategien ihrer Börsendienste erklärt und Lesern alle möglichen Fachfragen beantwortet. Hilfestellung in puncto Börsenorders gab es von den Experten der Börse Stuttgart, die auch die Funktionsweise derivativer Finanzinstrumente erklärten, genauso wie die Profis der Deutschen Bank (Schwerpunkt BCDI-Zertifikat) und von Vontobel, während die Spezialisten von IP-Concept Ansprechpartner für alle Feinheiten des BCDI-Aktienfonds waren. Den größten Andrang gab es natürlich beim boerse.de-Aktienbrief und an den beiden BCDI-Ständen.

Um Punkt 10:00 Uhr eröffnete ich den 10. Rosenheimer Börsentag mit einem Filmbeitrag zur 30-jährigen Börsenverlag-Geschichte. Nach meiner Begrüßung sprach Rosenheims Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer das traditionelle Grußwort, und im Anschluss überreichte ich dem Rosenheimer Kinderheim eine Spende über 3000 Euro. Danach präsentierten sich auf der Bühne die Hauptakteure: Jochen Appeltauer , Alexander Coels , Thomas Driendl , Oliver Garn , Gerhard Mahler , Volker Rechberger , Markus Schmidhuber , Florian Walther , Rudolf Wittmer sowie Moderator Hermann Kutzer . Ab dann drehte sich alles um die Börse, wobei ich in meinem Startvortrag die Alternativlosigkeit der Aktie aufzeigte. Konkret:

Geld wird immer weniger wert, denn die wahre Inflation (Wachstum Geldmenge – Wirtschaftswachstum) beträgt ein Vielfaches der offiziellen Inflation. Ursache ist die historisch einzigartige Geldflut durch die Notenbanken, während sich die Zinsen auf dem niedrigsten Niveau seit Menschengedenken befinden. Aktien sind die nachweislich historisch rentabelste Anlageklasse, und jeder Börsen-Crash wird wieder aufgeholt, denn nach der Baisse ist vor der Hausse. Selbst der Pechvogel, der stets zum Jahreshoch investiert, erzielt Renditen, von denen Geldanleger nur Träumen können. Dabei gleichen sich Glück oder Pech an der Börse langfristig immer aus, weshalb der Zeitraum den Zeitpunkt schlägt. Zum Schluss streifte ich noch die (Produkte der) Börsenverlag-Anlagepyramide und zeigte die reale Outperformance des BCDI seit Börseneinführung.

Wenngleich das etwas zu viel Inhalt für die ersten 30 Minuten war (...) und wir deshalb die nachfolgenden Stunden unserem Zeitplan hinterherliefen, verging der Rosenheimer Börsentag wohl für alle Beteiligten wie im Flug. Von meinem Hauptvortrag berichte ich Ihnen in 14 Tagen, und bis dahin wird auch unsere Seite mit vielen Fotos, Kommentaren und Videos stehen. Schauen Sie einfach vorbei unter www.boersenverlag.de/boersentag .

Mit bester Empfehlung
Ihr

Thomas Müller
Herausgeber
boerse.de-Aktienbrief

PS: Wir haben unsere Studie „Der große Indexvergleich“ jetzt wieder mit den September-Schlußkursen aktualisiert. Hier können Sie den Sonderreport kostenlos anfordern.

 
Hier ist das Verlagsgebäude des Boersenverlages zu sehen